Karl Straub

Karl stammt aus den USA, hat an der Duke University studiert, ist ein ehemaliges Schwimmtalent, IT-Berater, Forscher in der Delphin-Kommunikation und zertifizierter Jivamuki Yoga Lehrer. Karls Weg liest sich wie ein fantastisches Buch: 2004 liess er seinen IT-Job sowie festen Wohnsitz in der Metropole New York hinter sich und brach mit leichtem Gepäck zu einer Weltreise auf. Diese Odyssee sollte ganze acht Jahre dauern.

Auf seiner Reise lernte er bei faszinierenden Yoga- und Meditationslehrern und begann schliesslich selbst zu unterrichten.

Seine Yogastunden sind sehr von den Einflüssen seiner Lehrer, seiner Liebe zur Natur und einer einzigartigen Inspiration geprägt, die ihn in über 12 Ländern und in mehr als 40  Städten begegnet sind. Seit 2012 lebt Karl in Zürich.

Karl leitet seine Lektionen auf Englisch.

 

Karl erzählt…

Mit 12 Jahren das erste Mal mit Meditation, mit 32 Jahren kamen die ersten Asana hinzu.

Verbundenheit, Ganzheit, Bewusstsein.

Savasana – die Totenstellung, weil es eine Übung des Loslassens ist – etwas, was jeder irgendwann einmal tun sollte.

Versuch‘ es einfach und finde für Dich selber heraus, ob es wahr ist, was über Yoga gesagt wird und ob es für Deinen Körper und Geist gut ist.