Sandra Wagner

Nach drei intensiven Yogajahren in London, inklusive Ausbildung zur Yoga-Lehrerin mit Cat Alip-Douglas, kehrt Sandra zurück nach Zürich.

Sandra geht dem tiefen Wunsch nach, ihre Mitmenschen durch Yoga und Meditation zu unterstützen, dabei unser Handeln zu hinterfragen und den Blick auf unsere Verantwortung als Mensch zu richten. „Alles beginnt in uns selbst – innerer Frieden ist der Schlüssel zur Freiheit“.

Ihr Unterrichtsstil ist fliessend und kraftaufbauend, verbunden mit gezielter Körperausrichtung und im Einklang mit dem Atem.

Sandra leitet ihre Lektionen auf Englisch und Deutsch.

Sandra erzählt…

Keep challenging yourself and take all your actions with love and conviction.
Mit 22 in Kalifornien – das neue Körpergefühl faszinierte mich.
Dem Selbst begegnen, sich annehmen, Bewusstsein erlangen.
Hanumanasana – Spagat – für mich die Übung der Hingabe. Diese Asana lässt einen klar spüren, dass jeder Tag anders ist – man kann nichts erzwingen, es geht um Nachspüren und Ausgleichen. Grenzen zu achten, dem Körper hingebungsvoll zu begegnen und sich auf eine Herausforderung einzulassen. Der Spagat stärkt sowohl die Beweglichkeit von Körper und Geist als auch die Fähigkeit, über sich selbst hinauszuwachsen. Geduld und Loslassen üben sich hier sehr gut. 
Mit sich im Jetzt sein, in den Moment eintauchen – jeder Tag ist ein neuer Anfang.