Carolina Fischer

YOGA meine persönliche Begegnung

Yoga ist im Trend. Alle sprechen und praktizieren Yoga. Yoga verbindet. Yoga ist Vereinigung. Trotzdem ist Yoga individuell. So wie das Leben jedes Individuums. Yoga ist für mich eine einzigartige Erfahrung!

Meine Begegnung mit Yoga begann schon in meiner Jugend. Dank meiner Mutter, kam ich mit Yoga in Verbindung. Das Interesse an Psychologie, Philosophie, die Kraft der Gedanken und das Wohlbefinden des Körpers war bei mir immer sehr gross. Nachdem ich mit 19 Jahren durch einen Aufenthalt in Indien, meine ersten Erfahrungen mit der Lebensweise nach der Yogaphilosophie machte, führten mich meine Reisen immer wieder auf den asiatischen Kontinent. Mein Yoga-Weg begann mit ganz einfachen Yogaübungen und durch den Besuch der Yogastunden bei meiner Mutter. Entspannung stand bei mir im Vordergrund.

Meine erste Ausbildung zur Yogalehrerin war auf meine persönliche Praxis ausgerichtet. Meine Idee war ursprünglich nicht zu unterrichten, sondern mehr über Yoga zu erfahren. Mit der Zeit wurde mir bewusst, wie Yoga mein Leben veränderte. Nicht nur mein Körper wurde flexibel, sondern auch mein Geist. Meine Wahrnehmung und meine Umgebung veränderten sich oder war ICH es selbst die die Wahrnehmung der Sachen veränderte?

Mein langjähriger Job im Banking & Marketing Business hat mir geholfen zu erfahren wie wir unseren Alltag erleben. Wie oft wir bewegungslos verharren und uns versteifen. Wie wir mit schweren und zum Teil sehr schwierigen Anforderungen Umgehen müssen. Wie wir unter Stress und Anspannung funktionieren sollen. Manchmal nicht nur beruflich, sondern auch privat. Dieses Leben zwischen Yoga-Studio und Büro-Business brachte mich zum Spagat bis sich in mir mehr und mehr das Bedürfnis entfaltete, meine Erfahrungen und mein erworbenes Wissen weiter zu geben. Aus diesem Wunsch entstand 2008 ATHAYOGA.

Yoga passiert nicht nur auf der Yogamatte. Yoga ist das Leben – das Leben im Hier und im Jetzt. So fing mein Leben als Yogalehrerin an. Wir lernen im Yoga den Körper zu kräftigen und dabei beweglich zu bleiben, damit wir flexibel auf die Anforderungen des Alltags reagieren können. Yoga trainiert Körper und Geist. So lernen wir auch unter schweren Anforderungen und unter Stress, sei er nun körperlicher oder seelischer Natur, einen Zustand der Ruhe und Gelassenheit zu erreichen.

Dank meinen x-verschiedenen Ausbildungen und unzähligen Workshops konnte ich bis zum heutigen Tag einer Vielzahl von Yogalehrern und Meistern begegnen. Ihre Bekanntschaft machen zu dürfen, war für mich immer wieder eine wunderbare und lehrreiche Erfahrung. So wachse ich an dem aus diesen Begegnungen gewonnenem Wissen und entwickle auf diese Weise meinen Unterricht weiter.

Yoga ist für mich eine Lebenseinstellung, die mich in meinem Alltag begleitet. Im Jetzt zu leben, positiv zu denken, in Bewegung zu bleiben, unserem Körper zuzuhören, loslassen zu können, Gelassenheit zu üben, in Verbindung mit dem eigenen Inneren zu sein – das ist für mich Yoga; und diese Lebenseinstellung begleitet mein Leben.

Ich hoffe ich konnte Dich inspirieren Yoga auch für Dich zu entdecken und zu praktizieren.

Carolina Fischer Waibel
Inhaberin und Geschäftsführerin von ATHAYOGA.