Alexandra Meister

Tanzen und sich durch Bewegung mit dem Körper verbinden, war schon immer ein Teil von Alexandra. Auf verschiedenen Reisen kam sie der Meditation und so auch der Yoga Philosophie immer näher, bis sie zu ihrem Alltag gehörte.

Von 2015 bis 2016 absolvierte sie ihre 200 Std. Vinyasa Flow Ausbildung und bildet sich seither fleissig weiter, unter anderem zum Yoga Atem Coach sowie zur Pre- und Postnatal Yogalehrerin. Zudem hat sie die Groovy Kids Ausbildung bei ATHAYOGA absolviert.

Auch als Assistant Administration ist Alexandra bei ATHAYOGA tätig. Sie unterstützt das Management Team und sorgt dafür, dass unseren Kunden sich wie zu Hause fühlen und ihre Yogastunden, Workshops und Trainings geniessen können.

Alexandra erzählt…

Go with the flow, take it easy but take it!
In meinem Au Pair Jahr in Hartford (USA) besuchte ich meine erste Yogastunde. Es war eine Kundalini Stunde, welche ich von da an wöchentlich besucht habe und die meinen ersten Eindruck von Yoga geprägt hat. Auf Reisen und Festivals durfte ich dann die Vielfalt der Yogawelt kennenlernen. Dort entstand meine Liebe zum Vinyasa Flow.
Yoga in all seinen Facetten hilft mir, mich selbst auf verschiedenen Ebenen besser zu verstehen und somit im Einklang mit meinem Umfeld und der Natur zu leben.
Natarajasana, der Tänzer. Diese Asana bringt mich in den Moment, weil man Fokus und Balance braucht und gleichzeitig wird der Herzraum geöffnet, was mir ein Gefühl von Freiheit gibt. Diese Haltung ist die Verkörperung einer der vielen Erscheinungsformen Shivas als Herr des Tanzes, der mich sehr fasziniert.
Yoga ist so vielfältig, es gibt für jeden den passenden Stil. Man muss es einfach ausprobieren. Du wirst Dich verändern und für jeden Lebensabschnitt hält Yoga etwas Neues für dich bereit.