Michelle Ricaille

Michelle Ricaille ist ursprünglich aus den USA und hat in den USA, Asien und Europa unterrichtet und ausgebildet. Sie ist eine internationale Yogalehrerin mit 21 Jahren Unterrichtserfahrung und ist von der Yoga Alliance US E-RYT 500/Senior Teacher, YA-Yoga Educator anerkannt. Darüber hinaus hat sie einen Abschluss in Bewegungswissenschaft, Tanz, klinischer Ernährung, homöopathischer Medizin und Naturheilmedizin.

Michelles Yogastil basiert auf ihren Ausbildungen bei Rodney Yee (Hatha/Iyengar), Krishnamacharya Yoga Mandiram, Indien (Krishnamacharya Vinyasa), John Friend (Anusara) und Yoga Vidya Gurukul Ashram, Indien (geleitet von der Bihar School of Yoga – Swami Satyananda). Sowie Weiterbildungen mit David Life (Jivamukti), Bryan Kest, Dharma Mittra, Duncun Wong, Carlos Pomeda (Meditation & Philosophie), Carrie Owerko (Iyengar), Swami Muktibodhananda (Hatha Yoga Pradipika) und vielen anderen.

Sie lehrt von Herzen und strebt danach, die traditionellen Yogalehren am Leben zu erhalten.

Michelle leitet ihre Klassen in English.

Michelle erzählt…

Aus dem Herzen leben.
1999 an der Universität. Aufgrund meiner Prüfungsangst begann ich mit Yoga. Yoga hat mir sehr geholfen.
Yoga ist eine Lebensweise, die Art, wie wir denken, sprechen, handeln und essen. Yoga ist eine Praxis, die hilft, das Ego aufzulösen und sein wahres Selbst zu finden.
Downward Facing dog. Ich liebe die Art und Weise, wie ich mich dabei fühle, stark und doch ruhig.
Yoga ist eine ganzheitliche Praxis, die stärkt beruhigt und hilft Freude am physischen Körper, am Mental Körper und am spirituellen Körper zu finden.